sutherland DX11902 projekt41

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi.

                                                                                   Unbekannter Autor

SELBSTERFAHRUNG

Meine Workshops verbinden zwei Erfahrungsbereiche miteinander. Unser Körper begleitet uns seit Beginn unserer Existenz. Mit ihm gemeinsam haben wir unsere Erfahrungen gemacht. Alles hat einen Platz in unserem Körper gefunden, er "erinnert" sich an diese Erfahrungen. In dem wir mit unserem Körper arbeiten, lernen wir uns selbst besser kennen. Grundlage in den Workshops sind Übungen aus dem Qi Gong und Nei Gong.

Unsere zweite wichtige Erfahrungswelt, auf die wir in den Workshops zurückgreifen, sind unsere Bilder. Bilder begleiten uns ebenfalls von Anfang an. Wir sehen Bilder, wir erinnern, träumen und denken in Bildern. Jeder, der das Malen als Hobby für sich entdeckt hat, kann bestätigen, dass es entspannt und beruhigt, uns in eine andere Welt führt. Über Qi Gong Übungen und Meditation finden wir einen neuen Zugang zu unseren inneren Bildern, zu unseren Ängsten und Talenten. Zugleich geben sie uns die Möglichkeit, den eigenen Körper in seinem Da-Sein neu wahrzunehmen und seine Verbundenheit mit Seele und Geist zu erspüren. Diese Wahrnehmungen werden durch kleine kreative Farbübungen noch deutlicher. Die Verbindung von Bewegung und Farbe, von Qi Gong und Kunst, öffnet neue Blicke nach innen und außen. So wird es für uns möglich, mit Konflikten, Krisen- und Problemsituationen besser umzugehen.